Patenfest / Willkommensfest

Auch außerhalb der Kirche gibt es Möglichkeiten Euer Kind zu begrüßen und feierlich in die Gemeinschaft aufzunehmen.

 

Eine solche Paten- oder Willkommensfeier kann viele kreative Formen annehmen und natürlich auch mit einer Trauung verbunden werden.

 

Auch hier könnt Ihr entscheiden, ob Ihr im großen oder kleinen Kreis feiern möchtet, bei Euch zu Hause oder an einem Ort Eurer Wahl.

 

Ihr könnt Euch Paten für Eurer Kind aussuchen und ihm zusammen ein großes Geschenk machen: Das Versprechen Eurer Kind stets zu lieben und nie allein zu lassen.

Fragen und Antworten

Was ist ein Patenfest?

 

Ein Patenfest ist eine Möglichkeit, um ein Fest für Euer Kind emotional, festlich und individuell zu gestalten. Alles ist möglich. Mit meiner Erfahrung und Euren Ideen und die der Paten entsteht eine festliche und lustige Zeremonie. Eine solche Zeremonie ist eine private Veranstaltung und steht in keinem Zusammenhang mit einer kirchlichen oder religiösen Vereinigung

 

Was passiert bei einem Patenfest?

 

Was Ihr wollt! Zusammen mit den Paten überlegen wir gemeinsam, was für das Kind, aber auch für die Gäste schön sein wird. Das hängt auch sehr vom Alter des Kindes ab. In der Regel gibt es eine Ansprache von mir und die Paten machen etwas. Etwa ein schönes Geschenk übergeben, von tollen Erinnerung berichten oder einen Blick in die Zukunft wagen. Man kann mit den Gästen ein Kinderlied singen, einen Baum pflanzen oder eine Kiste für das Kind füllen, die dann zum achtzehnten Geburtstag geöffnet werden darf.

 

Wie lange dauert so ein Fest?

 

In der Regel dauert ein Patenfest um die 30 Minuten. Es kommt immer ein wenig darauf an, was alles geplant ist und wie alt das Kind ist.

 

Müssen wir Mitglied in einer Kirche sein?

 

Nein! Ob Ihr einer Religionsgemeinschaft angehört oder nicht, ist völlig egal. Möchtet Ihr religiöse oder spirituelle Inhalte für die Zeremonie, dann können wir gern darüber reden.

 

Wie läuft die Zusammenarbeit mit Dir ab?

 

Bei Interesse verabreden wir uns zu einem Kennenlerngespräch. Das ist unverbindlich und kostenfrei. Wenn es zu einer Zusammenarbeit kommt, dann treffen wir uns ein weiteres Mal und besprechen den Ablauf der Zeremonie und wir sprechen über Euch und Euer Kind, denn ich möchte eine passende und persönliche Ansprache zu schreiben. Hilfreich ist es, wenn auch die Paten bei den Gesprächen dabei sind. Natürlich bleiben wir bis zum Fest im ständigen Kontakt per E-Mail und Telefon.

 

Wie viel kostet ein Patenfest?

 

Bei eine solche Zeremonie beginnen die Kosten mit 500€. Mögliche Fahrtkosten kommen noch hinzu.

 

Wie ist das mit der Bezahlung?

 

Nach dem Fest bekommt Ihr eine Rechnung, die Ihr einfach per Überweisung begleicht.

 

Siedendörp 24

Gammendorf

23769 Fehmarn

 

+49 160 7248300+49 160 7248300

 

post[at]patrickweiland.de

 

Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
©2011-2017. Patrick Weiland – E-Mail: post[at]patrickweiland.de

Anrufen

E-Mail

Anfahrt